Nokia Lumia 800



Preis:
Testbericht(e)

Nokia Lumia 800

Nokia Lumia 800

Nokia hat wichtige Handy-Trends verschlafen und auf dem Smartphone Markt an HTC, Samsung, Apple und Co. mehr und mehr Marktanteile verloren. Mit dem Nokia Lumia 800 setzen die Finnen jetzt auf ein Windows Phone. Rein von der Optik her ist das Nokia Lumia 800 óhne Vertrag ein echtes Schmuckstück. Die Optik von dem Smartphone ist klassisch, die Hülle wertig und robust, es liegt ideal in der Hand und mit seinen Maßen ist es recht kompakt. Laut Testbericht sticht das Lumia 800 verglichen mit der plastiklastigen Konkurrenz positiv heraus. Bei dem Testbericht von dem Display besticht dieses mit starkem Kontrast und guter Helligkeit. Das 3,7-Zoll-Display ist leicht gewölbt und hat eine Auflösung von 800 x 480 Pixel. Nokia hat auch bei dem Touchscreen dazugelernt, denn von der einst störrischen und hakeligen Bedienung fehlt jede Spur. Auf die Fingereingaben reagiert der Screen von dem Lumia 800 präzise und flott. Das Nokia Lumia 800 ist generell sehr flott unterwegs, denn es besitzt einen 1,4-GHz-Prozessor. Laut Testbericht ergaben Highspeed-Messungen, dass dieses Windows Phone Anwendungen wie beispielsweise Browser und auch einen Menüpunkt wie SMS Verfassen in weniger als einer Sekunde öffnet. Bei dem Smartphone ist das Browsen im Internet eine besondere Stärke, denn mit dem schnellen HSPA, WLAN und der leistungsstarken Mobilversion von dem Internet Explorer 9 funktioniert das surfen sehr fix und komfortabel. Bei einem Testbericht fallen natürlich ein paar Punkte auch negativ auf und dazu gehört der nicht erweiterbare Speicher. Es ist bei einem Windows Phone üblich, dass der 16 GByte große Flash-Speicher nicht aufgestockt werden kann. Abgesehen davon ist der Akku bei dem Smartphone fest verbaut und kann nicht von dem Nutzer selbst gewechselt werden. Leider liefert das Windows Phone bei dem Akku auch nur eine Magerkost, denn für ein Smartphone in dieser Klasse sind eine Sprechzeit von 4,5 Stunden und eine Onlinelaufzeit von 5:15 Stunden nur unterer Durchschnitt. Bei der Akustikwertung erreicht das Windows Phone am Handy mit leichtem Hintergrundrauschen und auf Festnetzseite mit dumpfem Klang in Sachen Sprachqualität keine besonders gute Wertung. Das Smartphone hat eine 8-Megapixel-Kamera mit HD-Camcorder, Autofokus, Carl-Zeiss-Optik und mit LED-Licht. Farbtreue und gute Schärfe erreicht die Kamera bei Tageslicht und Rauschen und Farbsäume traten bei schwachem Umgebungslicht und bei Kunstlicht auf. Bei 30 Bildern pro Sekunde nimmt der Camcorder von dem Nokia Lumia 800 Filme mit 720p auf. Das Nokia ist mit oder ohne Vertrag erhältlich.

Sag es weiter, Danke!

Weitere Infos zu Nokia

Nokia wurde 1865 von Frederik Idestam in Finnland (Tampere) gegründet. Am Anfang stellte das Unternehmen Gummistiefel, Rollstühle, Papiererzeugnisse und Rollstühle her. Erst im Jahr 1987 brachte Nokia das erste tragbare Mobiltelefon auf dem Markt.

This entry was posted in Nokia. Bookmark the permalink.

Comments are closed.